Textilien mit Zertifikaten

Uns ist kein Label oder Zertifikat bekannt, dass sowohl für einen hohen sozialen und einen hohen ökologischen Standard steht.

Während GLOBAL ORGANIC TEXTILE STANDARD auf ökologischem Gebiet ein Vorbild ist, ist die FAIR WEAR FOUNDATION das auf den Gebieten Soziales und Glaubwürdigkeit.

Wir orientieren uns mit unseren Aussagen am Label-Check der Christlichen Initiative Romero. Diesen Label-Check könnt Ihr auch bestellen
Entweder in Buchform oder als kleines Faltblatt für die Hosentasche.

GOTS: Der Hersteller der Textilien beantragt das GOTS-Zertifikat jährlich neu. Da unsere Siebdruckwerkstatt nicht zertifiziert ist, endet die GOTS-Zertifizierung beim Auspacken. Continental Clothing und Stella/Stanley liefern ihre GOTS-Textilien mittlerweile ohne GOTS-Logo aus.

Dass GOTS eigentlich ein Textilstandard ist, zeigt sich auch dadurch, dass GOTS-Druckfarben als GOTS zugelassene Textilhilfsmittel bezeichnet werden. Nach erfolgreichem Zulassungsantrag des Herstellers werden die einzelnen Substanzen ( Grundpasten, Pigmente, Rollkleber..) auf einer sogenannten Positivliste gelistet. Diese Liste ist in der Regel bis zum Inkrafttreten einer neuen GOTS-Version ( etwa alle 3 Jahre, derzeit Version 5 ) gültig. Die Substanzen haben Grenzwerte für Formaldehyd und AP/Apeo.

Schreibe einen Kommentar